Mein Windows XP ist umgezogen

Gestern war es soweit🙂 Windows XP sollte bei meinem „grossen“ Laptop von der derzeitigen 30GB Festplatte (obwohl noch 14GB frei waren) auf eine neuere (aber auch schon vorhandene) 80GB Platte umziehen.

Nach langen Vorueberlegungen und kaufen von Zeitschriften mit Vollversion-Tools kam der Zufall mir zu Hilfe, da es diese Woche ein Update von „Clonezilla“ gab.
Durch den Namen aufmerksam geworden, stellte sich das Tool als Live-Boot-CD heraus, dass nicht nur von einer Platte ein Image machen kann, sondern auch Platten und Partitionen kopieren kann. Und dies nicht nur direkt, sondern auch ueber USB und auch Netzwerk auf entfernete Samba-Verzeichnisse.

So wurde die 80GB Platte in ein ext. USB-Gehaeuse gesetzt und von der Clonezilla CD gebootet.
Kopiert wurde ueber den „Beginners“-Modus, der weniger Fragen stellt…so geht Clonezilla vom Standard-Prozess aus.
Somit wurde wurde die 30GB Partition auf die 80GB Platte kopiert und war nach Umbau der 80GB Platte in den Laptop auch bootbar.

Nun war noch das „Problem“ dass auf der 80GB Platte nur die 30GB Partition war und ich keine 2te Partition anlegen wollte, also musste ein Weg gefunden werden die Partition zu vergroessern.

Die ersten Google-Ergebnisse wiesen einen Weg per diskpart.exe, der aber nicht gangbar war, da diskpart nur Partitions vergroesern kann wenn man nicht gerade davon gebootet hat. Die XP Install-CD war da auch keine Hilfe, weil es dort wohl eine andere diskpart.exe war😦

Also naechsten Weg suchen….. Beim lesen der Daten zu Clonezilla hatte ich auch von GPartEd gelesen und einer Live-BootCD die auch Clonezilla enthaelt…
Google zeigte mir auch den Weg zur „nur“ GPartEd-BootCD 0.4.5.2

Nach dem Booten der CD und starten der grafischen Oberflaeche konnte man die Partition
in der Groesse aendern und durch „Apply“ bearbeiten lassen.

Nach dem Neustart unter XP meinte XP dann es muessen aufgrund „starker Hardwareaenderungen“ neu aktiviert werden, was es von mir aus gern uebers InterNet tun konnte, ist ja immer noch die gleiche Lizenz auf dem selben Laptop….nur die Platte ist groesser🙂

Somit ist der Umzug erfolgreich gelungen, und wenn meine Gattin mal eine groessere Platte im Laptop haben will, weiss ich nun auch mit welchen Mitteln ich dies angehen kann.

Allerdings werde ich dann die dort vorhandenen C: und D: einzeln uebertragen, da man dann auf diesem Wege C: groesser anlegen kann…also C: clonen, Partition erweitern und Partition D: dann auf eine 2te groessere Partition uebertragen. Alles in eine Partition wird hier schlecht klappen wegen der derzeitigen Konfiguration und der teilweise in D: installierten Programme.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: