Seagate Dockstar unter debian

Dies ist ein Bild meiner Seagate Dockstar unter debian:

Seagate Dockstar

Hinten steckt ein 8GB Stick von Transcend, an der Seite eine USB-Soundkarte und vorne – wo normal die USB-Festplatte sitzt – ist ein Mini-USB auf USB-A-Buchse Adapter drauf, in dem ein Single-Slot SD-Card-Reader von Wintech steckt…natuerlich mit einer SD-Karte drin (hier mal 1GB zum Testen)

Im Forum zum SheevaPlug findet (unter http://www.sheevaplug.de) man dazu einen Bereich ueber das Dockstar von Seagate,
da das Dockstar eine kleines SheevaPlug ist, allerdings mit nur 128MB Ram – aber auch 1.2GHz CPU Takt.

4 Antworten to “Seagate Dockstar unter debian”

  1. mojo Says:

    eine Frage: was ist das für ein Mini-USB auf USB-A (Buchse/Buchse) Adapter (Bezugsquelle)?

    Gruß

    • Guido Says:

      schau mal auf eBay nach USB – Adapter B mini (buchse) – A (Stecker) #2560 ArtikelNo 280581888809 – Verkaeufer neelix68

  2. nur_so Says:

    Ich hab eine Frage zur LogiLink Soundkarte….
    Funktioniert diese bei Dir gut?
    Gab es Probleme beim installieren?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: