LCD2USB am Dockstar per LCD4UNIX

Hier ein erster Blick darauf:

Seagate Dockstar mit LCD2USB-Display

Mein aus Taiwan bestelltes LCD2USB-Display arbeitet nun per LCD4UNIX am USB-Port
meines Seagate Dockstar unter Linux.
Die /etc/lcd4linux.conf war relativ schnell erstellt…muss aber noch verbessert werden.

9 Antworten to “LCD2USB am Dockstar per LCD4UNIX”

  1. Thomas Says:

    Frage:

    Was für einen USB Adapter hast du oben auf den Festplatten Port gesteckt? Das wäre sehr interessant wenn man da z.B. den USB Stick dran setzen könnte.

    Vielen Dank für die Info.
    Viele Grüße
    Thomas

    • Guido Says:

      schau mal auf eBay nach USB – Adapter B mini (buchse) – A (Stecker) #2560 ArtikelNo 280581888809 – Verkaeufer neelix68

  2. Hades Says:

    Kannste vielleicht sagen woher du das LCD hast und wieviel es gekostet hat? Würde auch gerne meine DockStar Armee damit ausrüsten ^^

  3. Julius Says:

    Sieht toll aus!

    Könntest du deine Config bitte posten?

    Liebe Grüße!

    • Guido Says:

      root@debian:~# more /etc/lcd4linux.conf

      Display LCD2USB {
      Driver 'LCD2USB'
      Size '20x4'
      Contrast 250
      Brightness 5
      Icons 1
      }

      Widget CPU {
      class 'Text'
      expression uname('machine')
      prefix 'CPU '
      width 9
      align 'L'
      update tick
      }

      Widget OS {
      class 'Text'
      expression '** '.uname('sysname').' '.uname('release').' **'
      width 20
      align 'L'
      update tick
      }

      Widget RAM {
      class 'Text'
      expression meminfo('MemTotal')/1024
      postfix ' MB RAM'
      width 11
      precision 0
      align 'R'
      update tick
      }

      Widget Eth0 {
      class 'Text'
      expression (netdev('eth0', 'Rx_bytes', 500)+netdev('eth0', 'Tx_bytes', 500))/1024
      prefix 'eth0'
      postfix ' '
      width 10
      precision 0
      align 'R'
      update tick
      }

      Widget Eth0Bar {
      class 'Bar'
      expression netdev('eth0', 'Rx_bytes', 500)
      expression2 netdev('eth0', 'Tx_bytes', 500)
      length 10
      direction 'E'
      update tick
      }

      Widget Uptime {
      class 'Text'
      expression uptime('%d days %H:%M:%S')
      width 20
      align 'R'
      prefix 'Up '
      update tick
      }

      Layout Default {
      Row1 {
      Col1 'OS'
      }
      Row2 {
      Col1 'CPU'
      Col10 'RAM'
      }
      Row3 {
      Col1 'Eth0'
      Col11 'Eth0Bar'
      }
      Row4 {
      Col1 'Uptime'
      }

      }

      Variables {
      tick 500
      }

      Display 'LCD2USB'
      Layout 'Default'

  4. mutax Says:

    Moin,

    funktioniert die USB-Soundkarte bei Dir? Ich habe jede Menge Störungen drin, weil der Host scheinbar nicht schnell genug Daten liefert?

    /mutax

  5. Thom Says:

    Hi,

    kannst Du mir bitte mailen oder hier reinschreiben, wo Du das Display gekauft hast und wieviel es gekostet hat? Ich suche auch nach einer _verläßlichen_ und günstigen Methode ein USB Display daran in Betrieb zu nehmen, da hilft es ungemein weiter zu wissen, daß das was Du hast auf jeden Fall mit lcd4linux läuft…

    Danke,
    Thom.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: