Logitech K400 Wireless Tastatur am Raspberry Pi

Obwohl eine Raspberry-User mit dem Unifying-Receiver (2,4Ghz Bereich) Probleme haben, so gibt es auch viele, bei denen es einfach klappt.

Mit dem Unifying Receiver kann man mehrer Logitech Gerate anbinden.
Beim Raspberry spart dies schon mal einen USB-Port fuer die Mouse (wenn man die K400 nutzt, di schon ein Touchpad dabei hat).

Logitech K400 wireless Keyboard mit Touchpad

Zusaetzlich spart man Strom, der am USB-Port des Raspberry sowieso Mangelware ist🙂

Die Leute, die Probleme mit dem Receiver haben, schreiben von scheinbar haengenden Tasten bei solch wireless Tastaturen.
Allerdings kann dies auch daher ruehren, dass diese Leute einen USB-WLAN-Stick am 2ten USB-Port haben.

Dies kann entweder dazu fuehren, dass zu wenig Strom an den USB-Ports ist (wenn ueberhaupt deren USB-Netzteil min 1A hat – meins hat ja 2.1A🙂 ) oder sich der WLAN-Stick und der Unifying-Receiver im 2,4Ghz Band stoeren.

Bei mir ist am EtherNet Port ein Edimax BR-6258n als WLAN-Bridge im Einsatz und diese noch ueber ein CAT5-Kabel, so dass Sender/Empfaenger nicht direkt nebeneinander sind.

Edimax BR6258n als WLAN-Bridge am Raspberry

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: