Raspbian fuer meinen Raspberry auf 2ter SDHC-Karte

Um neben dem debian 6.x vom April auch noch was andere testen zu koennen, habe ich mir auf eine 2te SDHC-Karte

8GB SLC Class 10 von Toshiba

nun Raspbian in der Pices R2 ( http://www.raspbian.org/PiscesImages ) Version installiert.

Raspbian hat als erstes den Vorteil, dass es den matematischen CoPro des Raspberry nutzt und so bei mathematischen Berechnungen bis zu 10x schneller sein kann.

In der Pices Version von Raspbian ist im Gegensatz zur Ur(?)-Version von Hexxeh ein groesserer Umfang an Applikationen dabei, so dass man eher gleich loslegen kann.

Natuerlich ist auch in der Pices-Version das tolle rpi-update Tool von Anfang an vorhanden und kann sofort genutzt werden, ohne dass man es erst runterladen muss.

So ist auch hier, wie nach meinem Update bei debian 6.x, die Firmware/ der Kernel auf folgendem Stand:

Jul 1 2012 12:45:13
Copyright (c) 2012 Broadcom
version 323014 (release)

Linux pisces 3.1.9+ #144 PREEMPT Sun Jul 1 12:37:10 BST 2012 armv6l GNU/Linux

PS: Den besten Preis fuer die Toshiba-Karte fand ich auf amazon.de (besser als auf eBay). Dort gibt es auch zu einem guten Preis die 16GB Version.

Sucht bei amazon einfach nach „Toshiba 8GB SDHC“ oder „Toshiba 16GB SLC SDHC“ – beide haben SLC-Flash, aber nur bei der 16GB- Version steht es dort dabei.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: