Auf einmal sind 25 Jahre um….

Damals frisch aus der Schule die Lehre angefangen.
Nun Jahre, Abteilungen, Chefs, Kollegen, viele Tassen Kaffee und einige Essen in der Firmenkantine spaeter ist man doch schon 1/4 Jahrhundert beim selben Arbeitgeber.

Dies auch wahrscheinlich deshalb, weil wenn es mal „langweilig“ wurde oder die Bank mal wieder umstrukturiert hat (was eigentlich viel oefter vorkam und vorkommt) man einfach die Abteilung wechseln konnte und sich einer neuen Aufgabe widmen konnte. Dort erlernte man sich dann neue Fertigkeiten und oefters lernte man dann neue Bueros kennen, da auch so alle 2-3 Jahre mal ein Umzug ansteht🙂

Heutzutage wechseln einige Angestellte die Firma alle3 Jahre…
Natuerlich ist ein grosses Unternehmen nicht immer so flexibel in den Ablaeufen wie eine kleine Firma, trotzdem hat es auch seine Vorteile – denn selbst in der Bankenkrise hat man einen stabilen Arbeitgeber.

Wenn man dann noch wie ich nette Kollegen hat (und nach der langen Zeit auch viele kennt) macht dies die Arbeit doch gleich angenehmer🙂

So hat meine „Ausdauer“ nun auch die IHK beurkundet🙂

25 Jahre in der Commerzbank (1987-2012)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: