Archive for September 2012

Der Blick ueber den Rand :)

29. September 2012

Was habt Ihr gesagt?

Was wollt Ihr? 🙂

Funk-Armbanduhr (DCF77) von Auriol bei LIDL

28. September 2012

Heute beim einkaufen gabs bei LIDL neben einer Funk-Wanduhr auch verschiedene Funk-Armbanduhren zu einem „guten Kurs“ 🙂
Es gab welche mit schwarzem oder weissen Zifferblatt mit roemischen/arabischen Ziffern oder nur Markierungen.
Die Form war vorwiegend rund bis auf ein Modell, dass rechteckig war.

Die Armbanduhr hat ein Gehaeuse aus Edel-Stahl, ist also nicht nur ein verchromtes Messinggehaeuse. Datum oder Sekunde wird per LCD angezeigt.

Mich hat das Modell mit schwarzem Ziiffernblatt, Markierungen und Lederarmband (anstatt Metallarmband) angesprochen und so hab ich die gleich „eingesackt“ 🙂

Auriol DCF77 Funk-Armbanduhr von LIDL

 

Speedport – bitte uebernehmen Sie :)

26. September 2012

Nachdem das DSL-Modem meiner Fritzbox 7270 aufgegeben hat und ich die meine Reserve Fritzbox 7320 nicht einsetzen will (weil ich erstmal „stinkig“ auf AVM bin) habe ich eine Alterntive gesucht.

Leider war nichts gescheites bei Cisco/Linksys zu finden (viele haben da sogar kein DSL-Modem drin oder haben eine sehr schlechte WLAN-Sendeleistung).
Die Horstbox Professional von D-Link ist leider total veraltet (kann mit aktuellen Browsern nicht mal gescheit ein SSL-Login auf die Horstbox machen und sie hat nur 54MBit WLAN und der DSL-Port hat eine „Mini-Buchse“)
Easy-Boxen von Vodafone sind meist mit „Netlock“ versehen (besonders bei VoIP). Was bleibt also noch? Netgear und Speedports der Telekom.

Die meisten Speedports sind allerdings auch „nur“ Fritzboxen (siehe freetz.org), aber bei den neueren/letzten Modellen gibt es auch mal Alternativ-Hardware von Huawei oder Arcadyan.

Von den Leistungsdaten (300MBit WLAN, internes DECT, VoIP mit mehreren SIP-Accounts) fiel mir auf
http://de.wikipedia.org/wiki/Speedport
der Speedport W504V auf.
Dessen WPS-Luecke war vor kurzem mit der Firmware 1.15.000 geschlossen worden. Auch das Easy-Setup (Firmware-Update des Routers durch die Telekom) hab ich abgeschaltet (wie auch WPS).
Der Speedport W504V war recht schnell konfiguriert (nur kurzes Nachsehen bei Google fuers VoIP). Sieht bis jetzt gut aus 🙂

Im Gegensatz zur Fritzbox 7270 wird der im Router vergebene Mobilteilname nicht ans Handset uebertragen – es wir also nur der Basis-Name angezeigt.

Dern Speedport W504V gibts es offiziell nicht mehr von der Telekom. Einige vermuten, weil die Telekom nicht zu viele verschiedene Geraete gleichzeitig anbieten will, andere meinen, weil der Speedport W504V „nur“ ein ADSL2+ Modem hat und kein VDSL kann. Allerdings reicht das ADSL2+ Modem vollkommen fuer meine Leitung mit ca. 12MBit.

Wir werden mal sehen, wie sie sich macht. Internet laeuft bis jetzt ganz gut. Beim Telefon werden wir es die Tage sehen. Zur Zeit sind 2 SIP-Accounts definiert. Eins bei Sipgate und eins bei VoIPStunt.com

Speedport W504V uebernimmt hier den Internet-Dienst :)

Speedport W504V uebernimmt hier den Internet-Dienst 🙂

 

Tarik hatte Besuch – von Tarik :)

23. September 2012

Heute hat Tarik Besuch bekommen von seinem leicht aelteren Namensvetter (wobei sich diesmal Tarik mit einem i ohne Punkt schreiben wuerde, aber dass finde ich leider zur Zeit nicht auf der Tastatur).

Die beiden haben nebeneinander auf der Couch gesessen und sich die ganze Wohnung und auch das TV-Programm angesehen (Bilder, die sich bewegen sind wohl faszinierend 🙂 )

Tarik & Tarik

 

 

Die erste 6-fach Impfung ist geschafft..

23. September 2012

Letzte Woche hat Tarik seine erste 6-fach Impfung bekommen und war danach nicht ganz so gut drauf, wie er es nach dem Orthopaeden war, der seine Wirbelsaeule „entsperrt“ hatte zwischen den ersten beiden Wirbeln der Wirbelsaeule.

Nun fuehlt er sich wieder wohler, nachdem die „Nachwirkungen“ der Impfung rum sind:

Tarik macht es sich auf der Couch gemuetlich...

Tarik macht es sich auf der Couch gemuetlich…

Vintage Guitar Yamaha G-65A

19. September 2012

Letzten Sonntag war bei uns in der Naehe mal wieder Flohmarkt. Da ich die Tage mit der Gitarre meiner Frau am basteln war, fiel mir dort diefolgende Gitarre auf.

Sie ist zwar arg angekratzt, aber warum stellte sich erst spaeter raus. Erstmal hatte ich sie nur mitgenommen, weil sie von Yamaha war und somit ein „Marken-Musikinstrument“.
Bei der Recherche zum Modell G-65A fand ich dann folgende Info:
SPECIFICATIONS: G65A
Year(s) Sold: 1972-74
Original MSRP(US$): $95.50
Top: Spruce
Back / Sides: Katsura
Neck: Nato
Fingerboard: Rosewood
Katsura is a wood that looks like spruce but is harder.

D.h. das gute Stueck ist fast so alt wie ich und wird deswegen schon als „Vintage Guitar“ bezeichnet 🙂
Die groebsten Kratzter hab ich mit 2 verschieden hellen Beizen wieder in die richtige Farbe grbracht und dann nochmal orddentlich mit Polyboy drueber poliert.

Vollends gereinigt muss sie noch werden, wenn die Saiten mal unten sind. Dann wird das Rosen-Holz des Griffbrettes mit Lemon-Oel gereinigt und gepflegt, sowie einige Bereiche die durch die Saiten zur Zeit nicht zugaenglich sind nochmal ordentlich gebeizt und poliert.

Zur Zeit sieht sie jedenfalls schon mal besser aus, als der traurige Zustand, der sich mir beim kaufen bot. Leider hat sie trotzdem vorne einen Lackschaden mit freiem Holz. Hier werde ich evtl. nochmam mit Holz-Wachs (Carnauba?)  rangehen.

Yamaha G-65A Vintage Gitarre (ca. 1972-1974)

Zur Zeit hat sie noch Western-Gitarren-Saiten drauf, d.h. die 3 hohen Seiten sind auch aus Metall mit Balls an den Enden. Ich hab die extra schon gelockert, weil so eine Konzertgitarre die Zugkraft der Saiten ja nicht so aushalten soll wie eine Westerngitarre.

Hmm Lecker!

16. September 2012

…auch wenn es auf den ersten Blick nicht unbedingt danach aussieht: dies ist kein altes verdorbenes Essen, denn diese kleinen „Wuermchen“ sind nur Reiskoerner 🙂
Wie man dies kocht, dass es so Igel-Baellchen werden? Es wird eine Mischung aus Hackfleisch und ROHEM Basmatireis erzeugt (die dann bevorzugt in ausgehoehlte Paprika kommt). Alles was nicht in die Paprikas (am besten die aus dem tuerkischen Markt, denn dort gibt es extra welche die dafuer besser bekoemmlich sind) passet formt man zu kleinen Hackbaellchen. Diese werden nun im geschlossenen Topf sozusagen im Dampf gekocht.

Durch den Dampf gart naeturlich auch der Reis und nimmt Wasser auf und wird groesser….und so kocht man echte „Igel-Hackfleischbaellchen“ 🙂

Igel-Hackfleischbaellchen bzw. gefuellte Paprika

Jetzt werden hier aber neue Saiten aufgezogen…

15. September 2012

Mein Frau hatte sich in „grauer Vorzeit“ mal eine guenstige Gitarre gekauft, um das Gitarre spielen zu lernen.
Leider kam die Gitarre damals so verstimmt an, dass mal vorgesehen wurde, diese stimmen zu lassen.

Nun 4 Jahre spaeter kam ich ueber die Suche eines Lausprechers mit Verstaerker (fuer meinen Speech-Sythesizer) auf die Idee einen Mini AMp fuer E-Gitarren zu kaufen
Dabei „flammte“ wieder meine Idee auf mal eine E-Gitarre zu spielen bzw. damit zu spielen. Als ich dies meiner Frau erzaehlte, sagte sie, dass ich zum testen mal ihre „eingelagerte“ Gitarre nehmen sollte, bevor ich eine E-Gitarre (und evtl. einen Mini-Amp) kaufe.

Also hab ich mir die Gitarre mal angesehen und versucht diese mal „relativ“ zu stimmen, auf Grundlage der tiefen Seite E. Als ich dann fast eine passende Tonleiter zusammen hatte….machte die tiefe Seite E *BLING* 😦

Dass lag jetzt sicher nicht nur an meiner relativen Stimmung der Gitarre, sondern auch daran, dass die Saiten in den Jahren korrodiert waren bzw. so eine Art Flugrost angesetzt hatten (jedenfalls auf den tiefen Seiten). Die hohen Seiten aus Nylon waren allerdings auch ganz stumpf und sproede geworden.

Nun habe ich mich „informiert“ durch ein paar Youtube-Videos und bin die Sache neu angegangen.
Als erstes bestellte ich ein neues Set Saiten fuer die Gitarre und ein Gitarrenstimmgeraet.

Die Youtube-Videos zeigten (da zum Glueck teilweise in HD (720p)) ganz gut, wie man entsprechende „Knoten“ macht, damit die Seiten nicht durchrutschen und das Stimmgeraet erklaert sich (fuer mich) fast von selbst.

So habe ich nun heute zum ersten mal eine Gitarre neu besaitet und gleich mal gestimmt 🙂 Ich bin mit dem Ergebnis doch arg zufrieden 🙂

selbst besaitete und gestimmte Gitarre

Die Youtube-Videos, die ich gut fand und die mir halfen liegen unter:

Tipps & Tricks mit Alex – Saiten aufziehen (in HD):

Hansguitars – Saiten aufziehen bei einer klassischen Gitarre (in HD):

Gitarre stimmen mit Stimmgeraet:

 

Obsoleszenz: 1&1 Homeserver (Fritz!Box) Typ 7270

15. September 2012

Ja, nun hat die Obsoleszenz mal wieder zugeschlagen 😦
Meine Fritz!Box 7270 (die mal ein Homeserver vob 1&1 war), hat nach langen zirpen im Betrieb nun ihren Dienst im DSL-Modem eingestellt.

Erst gab es ab und zu Aussetzer beim DECT, d.h. die Telefon suchten oefters mal die Basis, obwohl kaum 15 Meter Umkreis zu ueberbruecken sind.
Gestern dann mittendrin im telefonieren – Gespraech zu Ende und raus aus dem Internet 😦

Ich versucht einen Restart und auch mal eine Strompause, aber das wird wohl nichts mehr. Laut Internerforen muesste man so um die 15 Kondensatoren austauschen (da waren sie wieder, die nicht hitzebestaendigen Kondensatoren).

Glueck im Unglueck war, dass ich vor Monaten mal eine Fritz!Box 7320 ohne alles „geschossen“ hatte auf eBay und die auch mal konfiguriert hatte.
So koennte ich einfach umstecken und bin wieder mit Telefon und DSL Online.

Die hat aber mit den internen WLAN-Antennen eine schlechtere Sendeleistung (lau Anzeige des Laptop).

Die Frage ist nun, was gibt es noch an guten VoIP-Routern (min 2 SIP-Accounts, DECT ist nicht zwingend notwendig drin)?
Ich dachte dan einen neuen Speedport (OK, sind teilweise auch Fritz!Box), EasyBox 802? (wohl VoIP teilweise gesperrt), HorstBox Professional (nicht die besten Bewertungen). Ich haette gern was von Cisco/Linkssys oder ASUS von der Qualitaet her. Oder hat jemand andere Vorschlaege?

Beim Speedport dachte ich an die Modelle W723V oder W921V….sind andere auch noch gut? Besser die mit der „neuen“ Gehaeuseform (wie bei der W723V) nehmen? Irgendwo habe ich noch als Reserve einen Speedport W701V (Fritz!Box Firmware) und eine „alte“  Easybox 602 (allerdings ohne Sprachservice-Kennwort).

HomeServer 7270 mit DSL-Modem Ausfall

Citroen Xsara Picasso – ein Auto fuer die ganze Familie :)

8. September 2012

Nachdem nun mein Fiat Cinquecento altersschwach war, der Firmenwagen meiner Frau zurueckgegeben werden musste und unser „kleiner“ Wagen – Opel Agila erste Version – nicht genug Platz fuer den Kinderwagen hat und eh vorgesehen war eine „Familienkutsche“ anzuschaffen, haben wir uns nun fuer einen Citroen Xsara Picasso entschieden.

Dieser war in einem Autohaus im Angebot – als Gebrauchtwagen – dass nicht weit entfernt war.
Der Wagen ist in einem sehr guten Zustand, hat eine gute Ausstattung und faehrt sich prima.

Man muss sich natuerlich erst mal daran, dass der Wagen um einiges laenger ist als ein  Fiat Cinquecento oder Opel Agila, aber er reagiert gut und auch beim rueckwaertsfahren piepst er mit dem Abstandswarner 🙂

Hier ist der „kleine“ Flitzer:

Unser Xsara Picasso