Mal wieder ein Router-Wechsel – allerdings Richtung lowtech

Vor einiger Zeit gab meine Fritz!Box 7270 aufgrund der Obsoleszenz des internen DSL-Modem seinen Betrieb auf – damit bin ich auch nicht der einzige:
http://www.mikrocontroller.net/topic/259273

Danach wechselte ich zu einem Speedport W504V. Allerdings hatten wir damit Probleme, dass der VOIP Bereich nicht so stabil lief, d.h. das wir Verbindungsabbrueche hatten😦

Als Alternative nutzte ich eine Weile eine Fritz!Box 7320, die auch intern wie die anderen beiden vorgenannten Boxen, eine DECT-Basis beinhaltet.

Die Fritz!Box 7320 wird allerdings schon sehr warm und dadurch, dass AVM die Antennen nur windschnittig an das Gehaeuse angepflanscht hat ist der Empfang des WLAN (bei meinem kaum 6 Meter entfernten Laptop) nur bei ca. 3/4tel, selbst wenn man nicht 300MBit/s nutzt und auf WLAN-G runterschaltet fuer die Stabilitaet.
Teilweise hatte ich dann trotzdem nur Connects mit 36MBit/s  :-(

Da neuere Modelle nach der 7270 und 7320 nicht besser zu werden scheinen, aber die VOIP Funktion immer noch ungeschlagen ist, schalte ich nun etwas weiter zurueck und verwende nun eine Fritz!Box 7170 (ehemals eine SL-Version von Freenet, die nun als vollwertige 7170 mit AVM „Branding“ laeuft).

Die Wahl fiel auf die 7170, da ein (wohl aelterer) Artikel die 7170 und die 7150 (die 7150 haette auch eine DECT-Basis, aber kaum externe Anschluesse) als stromsparend erwaehnt wurden „FRITZ!Fon 7150 und FRITZ!Box Fon WLAN 7170 verbrauchen am wenigsten Strom“:
http://www.avm.de/de/News/artikel/connect_empfiehlt_fritz.html

Eco Fritz!Boxen 7150 und 7170

Eco Fritz!Boxen 7150 und 7170

Da die 7170 keine interne DECT-Basis hat, darf nun die DECT-Basis-Station eines meiner Siemens-E365–DECT-Telefone (an FON0) alle anderen DECT-Telefone „bedienen“, was zum Glueck durch einfaches anmelden der Mobilteile moeglich ist.

Die aktuellste Firmware 29.04.87 fuer die 7170 SL  ist die 29.04.80
Da meine 7170 SL vom Freenet-Branding befreit wurde und mit einem Recovery auf 29.04.80 gebracht wurde, konnte per Datei-Firmware-Update mit der Datei fuer die normale 7170 auf 29.04.87 upgedated werden:
http://download.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7170/firmware/deutsch/FRITZ.Box_Fon_WLAN_7170.29.04.87.image

Trotz der stromsparenden Firmware wird auch die 7170 doch gut warm (obwohl das Netzteil nur 1.2A bei 12V liefert).

Um der 7170 etwas Kuehlung zu verschaffen, habe ich einen passiven metallischen Festplattenkuehler unter die Box gestellt. Ich werde mir mal ansehen, wie warm der wird, wenn er so unter der Fritz!Box 7170 steht:

Fritz!Box 7170 (exSL) auf dem passiven Festplattenkuehler

Fritz!Box 7170 (exSL) auf dem passiven Festplattenkuehler

Dafuer habe ich nun saubere WLAN-G-Connects mit der 7170 und die auch mit 100% Signalqualitaet….was so eine kleine externe Antenne ausmachen kann🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: