ThinClient – ihre technischen Daten und Einsatzmoeglichkeiten

Da ich schon laenger neben Mini-Servern wie Raspberry Pi, Beagleboard Black und pcduino auch mit ehemaligen Thin Clients „spiele“, die bis knapp ueber 1GHz haben und unter 10-15Watt brauchen, habe ich mich ueber folgende Web-Seiten mit vielen Informationen gefreut und wollte die Links teilen🙂

1.) Seite von David Parkinson : http://www.parkytowers.me.uk/thin/index.shtml

Hier gibt es technische Daten zu viielen Herstellern und ihren Thin Clients und wie gut/schnell oder wenn man mag auch langsam (dann runter bis 266Mhz) die sind.

Auf seiner Seite bin ich z.B. auf auf den HP t5730 aufmerksam geworden, bei dem man die strom- und hitzesparende Sempron CPU, durch einen CPU-Sockel, auch gegen einen Athlon X2 austauschen kann.

T5730 Client mit wechselbarer CPU

T5730 Client mit wechselbarer CPU

2.) Die Seite http://www.webteufel.com/HP/ThinClient/HP-Compaq_T5730/

verweist zum t5730 auch auf auf den ersten Link und viele tolle Bilder und Anregungen zum t5730/t5735 oder auch anderen HP Thin Clients.

In letzter sehe ich auch oefters Thin Clients in Form „kleinerer“ Notebooks, die auch um die 1Ghz haben, wie z.B. den HP Neoware M100:
http://www.parkytowers.me.uk/thin/neoware/M100/index.shtml

HP Neoware M100 Thin Client Laptop

HP Neoware M100 Thin Client Laptop

Da diese Notebook „tief im inneren“ doch meist auch normale – wenn auch gebaut aus guenstiger Hardware – Notebooks sind, lassen sich z.B. per USB oder 2tem IDE-Port auch kleine Windows oder Linux-Versionen install

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: