TPLink TL-W725N V2 und der Raspberry Pi B+

Auch wenn TPLink TL-W725N V2 (V2 hat den Realtek 8188eu-Chipsatz) nicht direkt von Raspbian unterstuetzt wird fand ich den Adapter nett (und guenstig), da er eine LED fuer den Traffic hat.
Da ich gleichzeititg einen Raspberry Pi B+ (der mit 4 USB Ports und mehr Strom auf diesen) bekam, bot sich es an, den WLAN-Adapter dort zum laufen zu bekommen🙂

Erst nahm ich mir die Anleitung von
http://blog.pi3g.com/2013/05/tp-link-150mbps-wireless-n-nano-usb-adapter-tl-wn725n-und-raspberry-pi/
und versuchte es einfach so zu installieren.

Dies schlug aus 2 Gruenden fehl:
1.) ich habe eine andere Kernel-Version:h 3.12.22+ anstatt 3.6.11+
2.) vertraegt sich das „alte“ Kernelmodul nicht mit dem neuen Kernel

Loesung fuer 1.)
man besorgt sich ueber den Link
http://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?p=462982#
das passende Kernelmodul

Dazu muss man per
ls -l /lib/modules
schauen, welche Kernel-Version man aktuell einsetzt.

Bei mir hiess der Pfad dann /lib/modules/3.12.22+

Also fand ich auf der Seite den Eintrag:
3.12.22+ #690, #691 – 8188eu-20140616.tar.gz

Diese holt man sich dann per
wget https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20140616.tar.gz

Dann geht man entsprechend der ersten Anleitung vor und entpackt die Datei
tar -zxvf 8188eu-20140616.tar.gz

Danach installiert man die 8188eu.ko Datei in den passenden Pfad fuer Wireless-Kernelmodule:
sudo install -p -m 644 8188eu.ko /lib/modules/3.12.22+/kernel/drivers/net/wireless

Dann wie in der Anleitung das Kernelmodul aktivieren:
sudo depmod -a
sudo modprobe 8188eu

root@pibplus:~# lsmod
Module Size Used by
8188eu 662988 0

root@pibplus:~# lsusb
Bus 001 Device 004: ID 046d:c52b Logitech, Inc. Unifying Receiver
Bus 001 Device 005: ID 0bda:8179 Realtek Semiconductor Corp.

 

Nun muss man nur noch die Netzwerkdateien konfigurieren:
/etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
/etc/network/interfaces
/etc/resolv.conf

RPi B+ mit Logitech Unifying Reciever und dem TPLink TL-W725N V2

RPi B+ mit Logitech Unifying Receiver und dem TPLink TL-W725N V2

10 Antworten to “TPLink TL-W725N V2 und der Raspberry Pi B+”

  1. Herbert Möller Says:

    „Bei mir hiess der Pfad dann /lib/modules/3.12.22+

    Also fand ich auf der Seite den Eintrag:
    3.10.22+ #606 – 8188eu-20131206.tar.gz“

    Diese Datei ist für Kernel 3.10.22+

    für Kernel 3.12.22+ ist die Datei
    3.12.22+ #690, #691 – 8188eu-20140616.tar.gz
    zu laden

    • Guido Says:

      Du hast naturlich vollkommen Recht🙂 Da habe ich es richtig gemacht und dann falsch dokumentiert.
      Ich habe deb Blogentrag ausgebessert.
      Danke
      Gruesse
      Guido

  2. Martin Says:

    Ich versuche derzeit meinen Wlan-Stick zu installieren.
    Ich hab versucht mich nach deiner Anleitung zu halten, komme aber einen Fehler:

  3. Deni und Mike Says:

    Hallo, Danke für die Beschreibung. Damit hat es perfekt geklappt.

  4. rowingdiver Says:

    Hi,
    Ich hab das gleiche vorige Problem, doch wenn ich dieses Du so umsonst eingebe steht da
    could Not insert module

  5. Zuber Stefan Says:

    Hallo.
    auch ich versuche meine Stick zu instalieren. ich scheitere aber schon an der kleinigkeit, das ich die Version die ich brauche erst garnicht downloaden kann. 4.1.13+ geht nicht. bei mir steht auch noch ein zweites Kernmodul namens 4.1.13-v7+ drin. welche ist den nun das richtige. Muss aber auch noch gestehen, das ich eigentlich von diesen Dingen keine Ahnung habe.
    Im voraus schon mal danke für die Hilfe.
    lg Stefan

  6. Zuber Stefan Says:

    Hallo und danke für die schnelle Antwort. Jetzt hat es bestens geklappt, Danke.
    Was nicht geht, sind diese Einträge:

    root@pibplus:~# lsmod
    Module Size Used by
    8188eu 662988 0

    root@pibplus:~# lsusb
    Bus 001 Device 004: ID 046d:c52b Logitech, Inc. Unifying Receiver
    Bus 001 Device 005: ID 0bda:8179 Realtek Semiconductor Corp.

    Da kommt immer „Kommando nicht gefunden“.

    Beim Netzwerkdaten konfigurieren bräuchte ich ebenfalls noch ihre hilfe.
    Datei wpa_supplicant.conf, da steht nicht viel drin und wo da mein wpa-Code hin soll entzieht sich mir völlig.
    Datei interfaces keine Ahnung was ich hier wo eintragen muss
    Datei resolv.conf steht nur „# Generated by resolvconf“ drin.

    Ich hoffe es ist nicht zu viel verlangt. Im voraus nochmal viiielen Dank.

    Frohe Weihnachten.

    lg Stefan

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: