DECtalk Express geschenkt bekommen :)

Da ich mich seit Wochen fuer DECtalk interessiere (Sprachausgabe per externen Geraet), hatte ich mir schon das EMIC Text2Speech-Modul gekauft.
Da dies eine Platine ist und ich noch nicht dazu gekommen bin, fristet das kleine Stueck Elektronik noch sein Leben in der Schutztuete.

Bei der Suche nach Informationen zu DECtalk stiess ich in einem Forum auf das Angebot ein DECtalk Express (DTC08) gegen Porto zu erhalten.
Kleiner Haken war, dass das Angebot aus den USA war😦 Aber oh Wunder, die gute Dame, Schriftstellerin und Manga-Fan sendete mir das Geraet sogar ohne dass ich vorher das Porto vorlegen musste.

Die gute Dame heisst Ellen Kuhfeld und ist evtl. einigen unter einem Ihrer Pseudonyme Rose Prescott bekannt.
Infos ueber sie erhalt man auf ihrer Webseite http://washuu.net/newcomer.htm
B
ei Amazon fand ich nur folgendes Buch: http://www.amazon.de/Secret-Murder-Shall-Judge-ebook/dp/B005NCKDWU

Da DECtalk Express kam mit Audio-Kasette (Audio Handbuch fuer Geraet?), DOS-Treiber Floppy, seriellem Kabel und einem US-12V-Netzteil.
Die Kasette und Diskette sowie das DECTalk Express haben neben der normalen Beschriftung auch eine Beschriftung in Blindenschrift (cool🙂 )

Der erste Startversuch mit deutschem und auch mit dem US-Netzteil war ernuechternt….keine Reaktion😦

Nach diversen Versuchen meine es allerdings „DECtalk Express running. External Power ON“  mit dem US-Netzteil (am US-110V Converter)🙂
Beim testen meiner deutschen Netzteile (das DECtalk braucht einen langen 12V Stecker) sagte es auch mal „Dectalk Express running. Battery OK“

Nach einigen erfolglosen Tests mit deutschen Netzteilen kam dann aber auch bald „Dectalk Express running. Battery very low“
Zum Glueck fand sich dann ein schaltbares Netzteil, bei dem der 12V Stecker lang genug ist – nun laedt mein DECtalk Express seine Battery auf🙂

Ich werde wohl das Kabel inkl. Stecker vom US-Netzteil an ein deutsches Netzteil bauen. Das DECtalk braucht „nur“ ca. 400-500mA.

Ich bin richtig froh, das Geraet zu haben   –>>  MANY THANKS TO ELLEN KUHFELD alias Rose Prescott <<–

DECtalk Express DTC08

Whats inside? Das DECtalk DTC08 hat einen 6 Zellen NiCd-Flachzellen-Akku drin mit 650mAH (laut Akku mAH).
Obwohl meiner aus der 41sten Woche 1998 ist, sieht er noch gut aus….ich muss wohl trotzdem mal nach Ersatz Ausschau halten.
Koennte schwer werden so flach….mal sehen🙂

DECtalk Express DTC08 NiCd Battery Inside with 650mAH

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: