Selbsttest: Raspberry Pi am Mini-S/W-TV

Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass es gehen soll –  die Nutzung einer Linux-Console am TV, wenn man den Font etwas umstellt und den Framebuffer passend konfiguriert:
https://lehwalder.wordpress.com/2012/11/02/raspberry-pi-cga-like-screen-font-auf-dem-tv-ausgang/

Die dort im Link beschriebene Konfiguration habe ich nun selbst mal versucht, hatte allerding anstatt eines ca. 37cm TV nur einen kleinen S/W-Mini-TV zur Hand.

Zusatzinfos zu den Parametern in der /boot/config.txt gibt es auch unter
http://jankarres.de/2013/01/raspberry-pi-composite-fbas-einstellungen/

Das Ergebnis kann sich soweit doch sehen lassen, obwohl ich doch gern mal einen „alten“ Gruen-Monitor in ca. 12-14″ dran sehen wuerde (wie z.B. den Commodore DM 602):

RPi am Mini-S/W-TV

RPi am Mini-S/W-TV

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: